Fotografische Gesellschaft zu Lehrte


Direkt zum Seiteninhalt

Dr. Heiner Wolfes

Mitglieder

Dr. Heiner Wolfes

Geboren auf der nördlichen Erdhalbkugel, 52, 5 nördl. Breitengrad, 9,7 östl. Längengrad (Hannover). Erste Begegnung mit der Fotografie im Alter von 6 Monaten (auf einem Eisbärenfell liegend). Mit elf Jahren die erste Kamera: Fotos von Hühnern mit Maschendrahtzaun. Nach dem Eintritt in die Photo-AG des Gymnasiums bekam ich von meinem Patenonkel eine Exakta Spiegelreflexkamera geschenkt und fotografierte Kanaldeckel und Rost. Diese Werke sind leider verschollen. 1967 wurde ich Mitglied in der Fotografischen Gesellschaft zu Lehrte und hatte bald meine ersten Ausstellungserfolge im Ausland: ich gewann Preise in Frankreich, Belgien, Spanien, China und Bayern. Ich fotografiere mit Kleinbild- Mittelformat- und Großbildkameras bis 20 x 25 cm und am liebsten in Schwarz-weiß. Fotografieren mit Großbildkameras kostet unendlich viel Zeit, es dauert bis zu einer halben Stunde, um unter das schwarze Tuch zu kriechen und die finalen Einstellungen vorzunehmen. Ich zeige hier meine Aufnahmen mit Mittel- und Großformatkameras. Digitale Fotografie halte ich für Teufelszeug, obwohl ich auch digital fotgrafiere. Ich bin einer der wenigen (und wahrscheinlich auch letzten) Fotografen in Norddeutschland, die in der Dunkelkammer chemische Bilder produzieren und damit sehr viel Spaß haben. Ich engagiere mich im Deutschen Verband für Fotografie (DVF) und freue mich, dass wir in der Fotografischen Gesellschaft zu Lehrte so erfolgreich sind.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü